Busse als Mahnmal gegen Krieg

Zwei ausrangierte Busse werden am 10.11.2017 in Berlin vor dem Brandenburger Tor aufgestellt. Sie sind Bestandteil des Monuments des deutsch-syrischen Künstlers Manaf Halbouni. Er sieht seine Skulptur, die aus insgesamt drei Schrottbussen bestehen wird, als Mahnmal gegen Krieg und Terror. (zu dpa «Mahnmal gegen Krieg - Schrottbusse jetzt vor Brandenburger Tor» vom 10.11.2017) Kamera: Paul Zinken
Hinweis

Dieses Video ist nicht Teil Ihres Rahmenvertrages. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, falls Sie das Material verwenden möchten.

Telefon: 030 2852 3 1351
E-Mail: video@dpa.com

Ähnliche Videos

Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2017-11-10 11:37:20
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-09-24 12:36:12
dpa-rufa
Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2017-04-11 12:43:01
dpa-rufa
Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-02-16 21:05:20
dpa-rufa
Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-02-14 11:03:06
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2017-09-13 16:48:13
dpa-rufa
Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-02-22 15:56:47
dpa-rufa
Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-01-25 20:00:09
dpa-rufa
Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-01-11 15:45:38
dpa-rufa
Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-01-11 12:20:43
dpa-rufa
Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-01-09 16:30:46
dpa-rufa
Snippet
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-01-08 12:15:41
dpa-rufa