Fellbesetzte Badesandalen vor Gericht

12.07.2018, Bayern, München: Fellbesetzte Badesandalen der Marken Puma (l) und Dolce & Gabbana liegen in einem Flur vom Oberlandesgericht auf einem Tisch. Der fränkische Sport-und Modekonzern Puma sieht seinen Badeslipper «The Fur Life by Rihanna» unzulässig nachgeahmt und verklagt Dolce & Gabbana auf Unterlassung. Das Landgericht München hat Puma abgewiesen, jetzt wird der Streit vor dem Oberlandesgericht verhandelt. Kamera: Lino Mirgeler/dpa
Hinweis

Dieses Video ist nicht Teil Ihres Rahmenvertrages. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, falls Sie das Material verwenden möchten.

Telefon: 030 2852 3 1351
E-Mail: video@dpa.com

Notice

This video is not part of your contract. Please contact us if you want to use this material.

Phone: 030 2852 3 1351
E-mail: video@dpa.com

Ähnliche Videos

Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-07-12 19:15:15
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-08-22 10:28:48
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-07-11 13:50:28
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-07-11 12:41:14
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-07-11 11:55:57
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-07-11 10:30:48
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-07-11 09:35:36
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-07-11 09:20:44
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-06-21 21:26:36
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-02-08 17:50:42
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-01-31 13:00:57
dpa-rufa
Rohmaterial
[GLOBAL] - Globale Verwendung
2018-01-31 12:40:58
dpa-rufa